POL-FL: Niebüll – Diebstahl von vier Fahrzeugen bei zwei Autohändlern

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Niebüll (ots) – In der Nacht von Sonntag auf Montag, 17.11.2014, haben bislang unbekannte Täter auf dem Firmengrundstück der BMW-Handlung Raudzus & Bossen in Niebüll, mehrere Pkws gestohlen.

Entwendet wurden ein Pkw BMW-Kombi, 520d Touring, NF-LJ 561, ein BMW-Kabriolett E9323D, NF-JE 600 und ein Hyundai ix35, 2.0 CRDi, 4WD, NF-0681, Wert der Fahrzeuge insgesamt ca. 80.000 Euro.

In der gleichen Nacht wurde außerdem auf die gleiche Art und Weise ein Kleinbus Daimler-Benz, Viano CDI 3.0, NF-06451, Wert ca. 27700,-Euro, vom Firmengrundstück des Autohauses Klaus& Co in Niebüll entwendet.

Ein Tatzusammenhang dürfte bestehen. Beide Firmengelände sind auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich.

Beamte der Kriminalpolizei Niebüll sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls ein.

Zeugen und Hinweisgeber, die etwas zu dem Verbleib der Pkws oder dem Diebstahl sagen können, melden sich bitte unter 04651/7047-0 bei der Kriminalpolizei in Niebüll.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Fahrradschlüssel abgebrochen - Pole bittet Bundespolizisten um Hilfe

0.0 00 Westerland (ots) – Heute Mittag gegen 12.30 Uhr hatten Bundespolizisten am Westerländer Bahnhof einen kuriosen Einsatz. Ein Mann erschien auf der Dienststelle und bat um Hilfe. Er hätte den Fahrradschlüssel abgebrochen und wollte nun im Beisein der Bundespolizei das Fahrradschloss knacken. Die Bundespolizisten überprüften die Rahmennummer des Damenrades […]