POL-FL: Mildstedt/Husum – Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser – Kripo sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Mildstedt/Husum (ots) – In Mildstedt wurde am Wochenende in zwei Einfamilienhäuser eingebrochen. In beiden Fällen gelangten die Täter durch das Aufhebeln der Terrassentüren in das Innere der Häuser. In der Zeit von Freitag (29.09.17), 19.30 Uhr, und Samstag (30.09.17), 09.45 Uhr, gelangten die unbekannten Einbrecher so in ein Haus in der Osterreihe. Da die Innentüren teilweise verschlossen waren, wurden auch diese gewaltsam aufgebrochen. Das Haus wurde komplett nach Diebesgut durchsucht. Es entstand hoher Sachschaden. Ein Einfamilienhaus in der Straße Stapele wurde am Samstag zwischen 12.00 Uhr und 18.45 Uhr von Einbrechern heimgesucht. Auch hier wurden alle Räume nach Diebesgut durchsucht. Entwendet wurde ein niedriger Bargeldbetrag.

Wer hat in Mildstedt, vorrangig am Samstag, verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kripo Husum unter der Rufnummer 04841-8300 in Verbindung zu setzen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum/Mildstedt/Ostenfeld - Diverse Einbrüche am Wochenende / Polizei sucht Zeugen!

0.0 00 Husum/Mildstedt/Ostenfeld (ots) – In Husum und Umgebung nahm die Polizei seit Freitag sechs Einbrüche auf: Husum/Schobüll: Im Bornweg wurde in der Zeit von Freitag (29.09.17), 16.00 Uhr bis heute Morgen (02.10.17), 07.00 Uhr, in eine Schule eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räumlichkeiten nach […]