POL-FL: Leck – Zeugen nach gefährlicher Körperverletzung mit 5 Verletzten gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Leck (ots) – Am Samstag (13.02.2016) kam es in der Hauptstraße in Leck, Höhe des dortigen Elektrofachmarktes, zu einer gefährlichen Körperverletzung mit mehreren Beteiligten.

Vorausgegangen waren zuvor Streitigkeiten zwischen zwei Gruppen mit jeweils ca. 6 Personen in einer Diskothek, in deren Verlauf die Parteien verwiesen wurden. Draußen trennten sich die Personen auch zunächst, eine Gruppe verblieb vor einem Elektromarkt.

Gegen 04.30 Uhr erschien die andere Gruppe wieder an diesem Ort, wobei sich weitere Personen angeschlossen hatten und sie somit auf etwa 12 Personen angewachsen war.

Vor Ort kam es zu einer Schlägerei. Nach derzeitigen Ermittlungen wurden mindestens 5 Personen verletzt, davon eine Person so schwer, dass sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Die Täter seien anschließend mit mehreren Fahrzeugen davongefahren.

Die Polizeistation Leck sucht nun nach Zeugen des Vorfalls, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeistation Leck unter 04662-891260 oder bei ihrer zuständigen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Steine auf Bahngleise gelegt - Jungen wurden ermittelt

0.0 00 Hattstedt (ots) – Nachdem am Sonntag Unbekannte Steine auf die Bahngleise in Hattstedt gelegt hatten, initiierte die Bundespolizei einen Zeugenaufruf. Gesucht wurden zwei Jungen, die von einem Lokführer an dem Bahnübergang gesehen wurden. Der Zeugenaufruf war erfolgreich: Es konnten zwei 13-jährige Jungen ermittelt werden.  Der Präventionsbeauftragte der Flensburger […]