POL-FL: Husum – Folgemeldung zu dem im Husumer Hafen geborgenen Toten: Mann ist identifiziert, vielen Dank für die Mithilfe

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Der am Dienstagabend (19.03.19) im Husumer
Außenhafen aufgefundene tote Mann konnte nun identifiziert werden. Es
handelt sich um einen 41-jährigen Husumer, der in der Nähe des Hafens
wohnte. Die Kriminalpolizei in Husum hat bereits am Dienstagabend die
Todesursachenermittlung übernommen. Vielen Dank für die Mithilfe.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Zwillenschütze aufgrund von Zeugenaussagen ermittelt - 35-jähriger Husumer geständig

0.0 00 Husum (ots) –   Im Zeitraum vom 26.02.19 bis 28.02.19 wurden Schaufensterscheiben eines Husumer Geschäftshauses in der Innenstadt mit Murmeln beschossen. Die Geschosse durchschlugen die Scheiben, es entstand ein hoher Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Durch Zeugenaussagen konnte nun ein Tatverdäch tiger ermittelt werden, bei dem am Mittwoch […]