POL-FL: Kappeln – Verkehrskontrollen in Kappeln und Umland

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Kappeln (ots) –

Am Montagnachmittag (20.06.2022) wurde in Kappeln eine Verkehrskontrolle mit dem Schwerpunkt Alkohol, Drogen und Medikamente im Straßenverkehr durchgeführt. Weiterhin kontrollierten vier weitere Streifenwagen in Süderbrarup, Gelting und Steinbergkirche. Unterstützt wurde das Kappelner Polizeirevier von dem Fachdienst “Verkehr” des Polizei-Autobahn und Bezirksrevier Schleswig.

Im Kontrollzeitraum wurden ca. 160 Fahrzeuge kontrolliert. Es wurden insgesamt vier Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen wegen des Verdachts des Führens von Kraftfahrzeugen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und drei Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz gefertigt. Ein Fahrzeugführer wurde zudem festgestellt, der nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für sein Fahrzeug war. Auch dieser muss sich jetzt in einem Strafverfahren verantworten. Weitere 20 Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wurden wegen Verstößen gegen die Gurtpflicht, Überladung und der Nutzung des Mobiltelefons eingeleitet.

Besonders ein Autofahrer fiel den kontrollierenden Beamten ins Auge. Weil das im Kindersitz befindliche Baby so geweint hatte, wurde es aus dem Kindersitz in die Wanne des Kinderwagens gelegt. Diese wurde dann auf der Rückbank angeschnallt. Diese völlig unzureichende Sicherung des Kindes hätte bereits bei einem Unfall mit geringer Aufprallgeschwindigkeit schwere Folgen für das Kind haben können. Nachdem das Kind wieder in den Sitz gesetzt und ordnungsgemäß gesichert wurde, durfte der Fahrer seine Fahrt fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Bredstedt - Mann läuft über Gleise und landet im Gefängnis

0.0 00 Bredstedt (ots) – Heute Morgen gegen 01.30 Uhr bemerkten Bundespolizisten eine Personengruppe, die im Bereich des Bredstedter Bahnhofs über die Gleise lief. Die Beamten riefen laut und die Personen flüchteten. Ein junger Mann konnte durch die Polizisten gestellt werden. Bei der Personalienfeststellung und fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Bundespolizisten […]