BPOL-FL: Geschwister laufen über Bahngleise

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Struckum (ots) – Gestern Abend gegen 17.20 Uhr bemerkte eine
Streife der Bundespolizei in der Ortschaft Struckum (Kreis
Nordfriesland) zwei Kinder, die über die Bahngleise liefen. Die
Beamten schritten sofort ein und holten die Jungen aus dem
Gefahrenbereich. Sie hatten offensichtlich die Abkürzung über die
Gleise genommen. Glücklicherweise kam gerade kein Zug.

 

Die Bundespolizisten nahmen die Personalien auf, es handelte sich
um zwei 16 und 11-jährige Jungen. 

Aufgrund eines weiteren Einsatzes konnte kein Gespräch mit den
Erziehungsberechtigten geführt werden. Gerade vor dem Hintergrund der
Vorbildfunktion des älteren Jungen wird jedoch ein
Aufklärungsgespräch stattfinden. 

 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

„Lange Nacht der Biike“ im Multimar Wattforum mit neuem Grindwalskelett

0.0 00 (CIS-intern) – Das Nation alpark-Zentrum Multimar Wattforum lädt herzlich dazu ein, am 21. Februar 2019 einen der schönsten nordfriesischen Bräuche zu feiern und die Geister des Winters zu vertreiben. Die „Lange Nacht der Biike“ beginnt um 17 Uhr und bietet ein feuriges und köstliches Programm für die ganze […]
Foto: Multimar Wattforum/LKN.SH