POL-FL: Husum – Einbruch in Einfamilienhaus/Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Am Mittwochnachmittag (31.01.18) wurde ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Heinrich-Heine-Straße festgestellt. Nachdem die Terrassentür des Hauses gewaltsam geöffnet wurde, durchsuchten unbekannte Täter alle Räumlichkeiten nach Diebesgut. Ob die Einbrecher etwas entwendet haben, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Ein Nachbar hatte am Dienstagabend, gegen 20.30 Uhr, zwei verdächtige männliche Personen beobachtet, die in Tatortnähe auf einem Fußweg entlangrannten. Ob es sich um die Einbrecher gehandelt haben könnte, ist unklar. Die Kripo in Husum hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat in den letzten Tagen verdächtige Personen, Fahrzeuge oder Geräusche im Bereich der Heinrich-Heine-Straße wahrgenommen? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04841-8300 zu melden. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Betrunkener greift Bundespolizisten an und beißt ihm in den Finger

0.0 00 Flensburg (ots) – Am gestrigen Abend gegen 20:00 Uhr kam es auf dem Flensburger Bahnhof zu Problemen. Bei der Kontrolle der Reisenden des Zuges aus Dänemark stellten die Beamten einen 32 jährigen Letten fest, der insgesamt viermal zur Aufenthaltsermittlung im polizeilichen Auskunftssystem ausgeschrieben war. Schon eine einfache Befragung […]