POL-FL: Flensburg/Jübek – So geht es auch: Handtasche mit über 1200 EUR abgegeben

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Flensburg/Jübek (ots) – Die Abgabe von Fundsachen bei der Polizei ist nicht unüblich, bei einer Handtasche befanden sich aber neben persönlichen Papieren auch eine ganze Menge Bargeld. Donnerstagmittag (12.05.2016) erschienen drei Männer auf dem 1. Polizeirevier Flensburg, die eine beige Handtasche am Jübeker Bahnhof gefunden hatten. Die syrischen Staatsbürger waren auf dem Weg zu ihrer Wohnanschrift in Seeth und wussten sich nicht anders zu helfen, als die Tasche bei der Polizei abzugeben. Die Verliererin konnte von den Polizeibeamten sogleich telefonisch erreicht und in Kenntnis gesetzt werden. Da die Finder auf einen Finderlohn verzichteten, bleibt es nun der Frau überlassen, inwieweit sie sich bei den Männern erkenntlich zeigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Festlich geschmücktes Schloss macht Lust auf das 10. Husumer Schlossvergnügen

0.0 00 (CIS-intern) – Am Samstag, den 4. Juni 2016 findet zum zehnten Mal das Husumer Schlossvergnügen statt. Unter dem Motto „Ein Kulturfest f ür die ganze Familie“ bietet das Schloss vor Husum von 11-19 Uhr ein abwechslungsreiches Programm. Eröffnet wird das diesjährige Schlossvergnügen um 11 Uhr mit einer Musik-Matinee […]
Foto: Kreis Nordfriesland