POL-FL: Diverse Lkw-Planen aufgeschlitzt und Ladung entwendet, Polizei sucht Zeugen!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
A7/Parkplatz Jalm (ots) – In der Nacht von Montag (05.10.20) auf Dienstag (06.10.20) wurden auf dem Parkplatz Jalm (in Fahrtrichtung Dänemark) auf der A7 die Lkw-Planen von sechs parkenden LKW aufgeschlitzt. Der Parkplatz wird des nachts von vielen LKW-Fahrern als Schlafplatz angefahren. Offenbar nutzten unbekannte Täter diesen Umstand aus, schlitzten die Planen auf, überprüften die Ladung und entwendeten diese zumindest von einem LKW. Es handelte sich hierbei um Bremsen verschiedener Autotypen. Das Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Nord hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat in der Tatnacht auffällige Personen oder Fahrzeuge auf dem Parkplatz beobachtet, die mit diesen Einbrüchen in Verbindung stehen könnten? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit den Ermittlern unter der Rufnummer 04621-94520 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4726064 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Oldenswort - Rinder am Gleis verursachen Polizeieinsatz

0.0 00 Oldenswort (ots) – Heute Vormittag gegen 11.15 Uhr wurde die Leitstelle der Bundespolizei über Tiere an den Gleisen auf der Bahnstrecke Husum – St.Peter Ording informiert. Es wurde ein Langsamfahrbefehl für die Züge erteilt. Die eingesetzte Streife konnte im Bereich Oldenswort auch zwei Rinder an den Gleisen feststellen […]