BPOL-FL: Deutsch-Dänische Streife kontrolliert Hochzeitspaar – Führerschein gefälscht- Braut unerlaubt in Deutschland

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Jalm BAB 7 (ots) – Gestern Mittag gegen 13.00 Uhr kontrollierte eine deutsch-dänische Streife (Beamte von Landes- und Bundespolizei und dänischer Polizei) einen PKW auf dem Autobahnparkplatz Jalm, der aus Dänemark kam. Im Fahrzeug saßen Mann und Frau, die am gestrigen Tage in Dänemark geheiratet hatten.

Die Beamten stellten bei dem 26-jährigen Serben fest, dass sein serbischer Reisepass in Ordnung war, jedoch war sein vorgelegter slowenischer Führerschein gefälscht. Somit fuhr er ohne gültigen Führerschein. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, die gefälschte Fahrerlaubnis sichergestellt. Ihn erwarten jetzt Strafanzeigen wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Seine Ehefrau, eine 24-jährige Bosnierin, war unter falschen Einreisevorrausetzungen im Januar nach Deutschland gekommen und hielt sich somit unerlaubt im Bundesgebiet auf. Auch sie erhielt eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Oldenswort (NF) - gefährliche 110 statt 25 km/h bei Verfolgungsfahrt: "wollte es versuchen"

0.0 00 Husum (ots) – Freitagabend, 26.6.15, gegen 18:00 Uhr, versuchte ein 17-jähriger Rollerfahrer mit seinem Mofa einer Verkehrskontrolle bei Oldenswort zu entkommen. Dazu missachtete er die Haltzeichen der Polizeistreife und raste mit über 90 km/h über eine schlecht ausgebaute Nebenstraße, bog, ohne auf den vorfahrtberechtigten Verkehr zu achten, auf […]