POL-FL: Diebstahl eines Starkstromkabels von einem Ausflugsschiff – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Tönning (ots) – In der Zeit von Dienstagabend (18.08.20), 18.15 Uhr, bis Mittwochmorgen (19.08.20) wurde von einem Ausflugsschiff, welches seinen Liegeplatz in der Schleusenstraße in Tönning hat, ein Landanschlusskabel entwendet. Das 380 Volt Starkstromkabel hat eine Länge von ca. 30 m, ist schwarz ummantelt und hat an jedem Ende einen 32A (Ampere)-Stecker. Die Betreiber des Schiffes wurden am Mittwochmorgen von zwei Seglern und von Urlaubern angesprochen, welche mit einem Wohnwagen am Hafen gestanden haben. Diese haben am frühen Mittwochmorgen, gegen 04.30 Uhr einen kleinen blauen Kastenwagen beobachtet, welcher am Anleger parkte.

Durch das Entwenden des Kabels, wurde der Strom gekappt und gefrorene Ware ist aufgetaut. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 400,- Euro. Die Polizeitstation in Tönning bittet die o.g. Segler und Urlauber sowie weitere Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 04861-6170660 oder per e-mail unter Toenning.PSt@polizei.landsh.de. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4683790 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum: Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzung auf einem Supermarktparkplatz

0.0 00 Husum (ots) – Am Mittwochabend (19.08.2020), gegen 18:30 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in der Bredstedter Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung zwischen einem Autofahrer und einem Fußgänger. Nach ersten Ermittlungen gerieten infolge eines Rangiervorganges auf dem Parkplatz der 64-jährige Fahrzeugführer und ein 24-jähriger Fußgänger in […]