POL-FL: Breklum – Nach Einbrüchen in Supermarkt 16-jährigenTäter ermittelt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Breklum (ots) – Am Montag (29.03.21), um 00.20 Uhr, wurde in einen Supermarkt in der Husumer Straße in Breklum eingebrochen. Der Täter schlug ein Fenster ein und betrat anschließend den Verkaufsraum. Er entwendete eine Flasche Alkohol und Zigaretten.

Bereits ca. vier Wochen zuvor, am Sonntag (28.02.21), wurde auf gleiche Art und Weise in diesen Supermarkt eingebrochen. Bei dieser Tat entwendete der Täter Zigaretten und verursachte bereits einen Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Aufgrund der Spurenlagen konnte die Kriminalpolizei Niebüll nun einen 16-Jährigen als Tatverdächtigen ermitteln. Ein Durchsuchungsbeschluss wurde erwirkt und am gestrigen Tag konnten umfangreiche Beweismittel bei der durchgeführten Durchsuchung sichergestellt werden. Der junge Mann wird sich nun für beide Einbruchstaten verantworten müssen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: FL - Mit Untersuchungshaftbefehl gesuchter Mann beim Verstoß gegen Widereinreisesperre im Bahnhof verhaftet; Rauschgift dabei

0.0 00 Flensburg (ots) – Gestern Nachmittag gegen 15:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei die Reisenden des grenzüberschreitenden Intercitys aus Dänemark im Bahnhof Flensburg.   Unter anderem auch einen Mann, der sich nicht ordnungsgemäß ausweisen konnte und die Beamten deshalb auf die Dienststelle begleiten musste.  Dort konnten die Bundespolizisten […]