Marketing im Fernstudium: Ist das sinnvoll?

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(Werbung) – Immer mehr Menschen hierzulande entschließen sich dazu, ihr Studium nicht bei einer Fachhochschule oder Universität vor Ort, sondern aus der Ferne zu absolvieren. Sie profitieren dabei von zahlreichen Vorteilen, die so eine Ausbildung auf diese bis vor kurzer Zeit noch ungewöhnliche Art mit sich bringt. Ein Fernstudium kann jedenfalls eine lohnenswerte Investition in die eigene Bildung sein.

Foto: pixabay.com / AmrThele

Welche Vorteile bringt ein Fernstudium?

Wer sich beispielsweise dazu entschließt, ein Marketing Fernstudium zu absolvieren, ist dabei nicht an starre Stundenpläne gebunden und bestimmt somit selbst, wann und wo seine Ausbildung stattfindet.

Das macht es auch für Vollzeitbeschäftigte einfacher, das Studium wesentlich besser in den Arbeitsalltag zu integrieren. Da auch die Dauer des Studiums bei vielen Anbietern variabel ist und die Ausbildung kostenlos verlängert werden kann, ist es möglich, einfach und schnell auf das eigene Arbeitsaufkommen zu reagieren. Wer zwischendurch mal etwas weniger Zeit für das Studium hat, hängt einfach ein weiteres Semester an.

In der Regel ist es bei den Fernausbildungen nur sehr selten erforderlich, an Präsenzveranstaltungen teilzunehmen. Die meisten Vorlesungen finden vor dem Monitor in der Arbeit oder zuhause beziehungsweise sogar unterwegs auf dem Smartphone statt. Das spart lange und teure Anfahrtswege.

Da sich viele Arbeitgeber die Initiative ihrer Mitarbeiter zu schätzen wissen, sind sie sogar bereit, die Ausbildung auch zu unterstützen. Nicht immer geht es dabei um eine finanzielle Zuwendung. Oftmals handelt es sich auch einfach um einen Sonderurlaub, um sich auf eine wichtige Prüfung in aller Ruhe vorbereiten zu können.

Doch selbstverständlich ist das Fernstudium nicht für alle Zielgruppen gleichermaßen gut geeignet und bringt auch Nachteile mit sich.

Welche Nachteile hat ein Fernstudium möglicherweise?

Manchen fehlt dabei das typische Studentenfeeling und sie vermissen dabei auch den Kontakt zu den Kommilitonen und Dozenten.

Ebenso kommen nicht alle gleichermaßen gut damit zurecht, sich zuhause auf die Lerninhalte zu konzentrieren und sich selbstständig zu organisieren.

Darüber hinaus sind nicht alle Studienrichtungen gleichermaßen gut für ein Fernstudium geeignet. Während Ausbildungen zum Thema Marketing prädestiniert dafür sind, gestaltet sich die Vermittlung des Wissens vor allem bei musischen Fächern oder Biologie eher schwierig.

Wer sich für ein Fernstudium interessiert, sollte im Vorfeld auf alle Fälle ein Info-Webinar dazu besuchen.

Nächster Beitrag

POL-FL: Schuby: Schwerpunktkontrolle der Polizei - Alkohol, Drogen, Medikamente

5.0 01 Schleswig (ots) –   In der vergangenen Woche führte das Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier Nord (PABR) eine Schwerpunktkontrolle “Alkohol, Drogen und Medikamente” im Straßenverkehr durch. Insgesamt waren acht Beamte der Fachdienste aus Schleswig, Husum und Schuby an neun Tagen in den Kreisen Schleswig-Flensburg, Nordfriesland und in Flensburg mit […]