Haus Peters Tetenbüll – Veranstaltungen im Mai

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – Folgende Veranstaltungen im Tetenbüller Haus Peters (Museum) wurden uns mitgeteilt:

Kunstausstellung noch bis 31.5.22
Gisela Mott-Dreizler zeigt eigene Arbeiten und Druckkunst aus der „Quetsche“ in Gedenken an den Buchdrucker Reinhard Scheuble.
Noch bis Ende Mai sind im Haus Peters Werke aus der „Quetsche“ zu sehen. Der verstorbene Drucker und Buchbinder Reinhard Scheuble hat den kleinen Buch-Druck-Kunst-Verlag mitten auf Eiderstedt viele Jahre gemeinsam mit der Künstlerin Gisela Mott-Dreizler erfolgreich geführt. Von Holzschnitt über Linolschitt und Lithographie sind alle Hochdruckverfahren vertreten. Kunstvoll handgedruckte und gebundene Bücher finden auch heute noch Sammler und Liebhaber. In der Ausstellung präsentiert Gisela Mott-Dreizler farbenfrohe eigene Werke sowie einen Querschnitt der Künstler, die über viele Jahre in der „Quetsche“ ein und ausgegangen sind, wie z. B. Manuel Knortz, Ruprecht Leiß oder Otto Beckmman.
 
 
Internationaler Museumstag 15.5.22, 14 Uhr
Lesung
mit Elke Weiler: „Rindviecher im Nebel“ Ein Hundekrimi von Eiderstedt. Hundespürnasen erlaubt.
Die Tetenbüller Reisejournalistin Elke Weiler (“Glücksorte in Nordfriesland”) liest aus ihrem Eiderstedt-Krimi „Rindviecher im Nebel“ im Haus Peters. Die Hundedame Julchen ermittelt in Eiderstedt im Fall eines spurlos verschwundenen Bauern. Bei der Auflösung wird die pfiffige Ermittlerin von einem dreiköpfigen Team aus Zweibeinern unterstützt. Außerdem von drei Hühnern, dem Hofhund des Bauern sowie seinen Kühen. Wenn man das Unterstützung nennen kann…
Rindviecher im Nebel“ ist der erste Teil einer nordfriesischen Trilogie und spielt auf Eiderstedt sowie in Dithmarschen.
Elke Weiler ist Reisebloggerin der ersten Stunde, seit zehn Jahren sind ihre Reisegeschichten auf “Meerblog” zu lesen, der fünf Mal (2017 – 2021) hintereinander als bester deutschsprachiger Reiseblog ausgezeichnet wurde.

Museum Haus Peters
Historischer Kaufmannsladen von 1820
Dörpstraat 16
25882 Tetenbüll
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13-18 Uhr
 
Nächster Beitrag

POL-FL: Wyk auf Föhr - Fahrraddieb ermittelt

5.0 01 Wyk auf Föhr (ots) – Die Beamtinnen und Beamten der Polizeistation Wyk auf Föhr ermittelten in den vergangenen Monaten wegen zahlreicher Diebstähle von Fahrrädern, Pedelecs und Motorrollern.Im Laufe der Ermittlungen ergab sich der Tatverdacht gegen einen 16-Jährigen. Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung Mitte April konnten bei dem Jugendlichen weitere […]