Hamburg – Westerland – Züge sollen trotz Streik ohne Einschränkungen verkehren

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

P82sdfsd55715(CIS-intern) – Die Transdev GmbH, Deutschlands größter privater Bus- und Bahnbetreiber, weist darauf hin, dass ihre Züge nicht vom aktuell seitens der GDL angekündigten Streik bei der Deutschen Bahn betroffen sind und daher fahrplanmäßig verkehren. Dies betrifft die Züge im Streckennetz der NOB mit der Strecke: Hamburg-Altona – Husum – Westerland (Sylt)

Fahrgäste können weiterhin in der NOB in regelmäßiger Taktung bequem reisen.

Als Auswirkung des Streikgeschehens kann es jedoch aufgrund abgestellter Fahrzeuge anderer Unternehmen in Bahnhöfen und auf Gleisanlagen kurzfristig zu Verspätungen oder Störungen im Betriebsablauf unseres Zugverkehres kommen. In diesem Falle bitten wir unsere Fahrgäste um Verständnis!

Fahrgäste können sich auf unserer Website: www.nob.de unter Störungen / Baustellen sowie über die 24h-Servicenummer: 01807 / 662 662 (die ersten 30 Sekunden sind für Festnetz und Handy kostenfrei, danach Festnetz 14 Ct/Min., Handy max. 42 Ct/Min.) über den aktuellen Betriebsablauf informieren.

Foto: Mario De Mattia

Nächster Beitrag

POL-FL: A7 Owschlag-Harrislee - Mehreren LKW wurde die Weiterfahrt untersagt, empfindliches Bußgeld droht

5.0 01 Flensburg (ots) – Am Sonntag, 03.05.2015, führte der Fachdienst Schleswig des PABR Nord in den Nachmittagsstunden eine Schwerpunktkontrolle im Bereich des Sonn- und Feiertagsfahrverbot durch. Mit zwei Kontrollfahrzeugen bestreiften die Spezialisten die A7 zwischen der AS Owschlag und der Landesgrenze Harrislee und kontrollierten insgesamt 17 Lkw. Die Beamten […]