Guitar Heroes Festival im Juni zu Pfingsten erneut in Joldelund

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – Dieses Mal an Pfingsten und nur an einem Festivaltag, den Sonntag! Dafür haben sich zwei starke Bands aus Übersee angekündigt, die beide eines gemeinsam haben: Eine ultra-coole Frontfrau und spitzen Sängerin! Dass beide Bands auch über starke Gitarristen verfügen, die den Hammer-Sound der jeweiligen Band prägen, muss man bei einem Guitar Heroes Festival nicht extra betonen. Was beide ebenfalls auszeichnet ist der Umstand, dass beide gern gesehene Festival-Top-Acts sind. Jetzt bereichern sie zusammen das Joldelunder Festival und werden ganz sicher den Juke Joint auf seine Standfestigkeit hin prüfen.

Der Vorverkauf für den kommenden Sonntag läuft bereits auf Hochtouren. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und natürlich im Internet über www.reservix.de oder auch www.jukejoint.joldelunder.de! Ticket-Hotline: 0172 / 977 47 08.

Los geht es am Pfingstsonntag, 05. Juni, um 19:00 Uhr mit Bywater Call aus Kanada, welche erstmals nach Joldelund kommen. Die hochkarätig besetzte 7-köpfige Band aus Toronto nutzt die Klänge von Soul, Gospel und Blues des Südens und wird von den rohen, kraftvollen Vocals von Meghan Parnell und der souligen Slide-Gitarre von Dave Barnes angeführt. Mit Einflüssen von Künstlern wie der Allman Brothers Band, der Tedeschi Trucks Band, Aretha Franklin, Otis Redding, The Band und den Wood Brothers kann man rechnen. Ein echter Beweis für die starke, mitreißende und inspirierende Live-Performance der Band ist, dass die erst 2017 gegründete Formation binnen nicht mal 2 Jahren es auf alle angesagten Festivals Kanadas und im Norden der USA schaffte. Bywater Call wurde von der herausragenden Sängerin Meghan Parnell und dem Gitarristen Dave Barnes aus Liebe zu Soul, Blues, der Roots-Rock-Musik des Südens und der Leidenschaft, ein kraftvolles und berührendes Erlebnis für alle ZuhörerInnen zu schaffen, gegründet. Vervollständigt wird die 7-köpfige Band durch Bruce McCarthy am Schlagzeug, Mike Meusel am Bass, Alan Zemaitis an den Keys, Stephen Dyte an der Trompete und Julian Nalli am Tenorsaxophon.

Jane Lee Hooker kommen aus New York City, USA. Diese fünf Künstlerinnen von der US-Ostküste veröffentlichten 2016 ihr Debutalbum No B! und bringen damit den Punk und Blues aus der goldenen Ära in das Hier und Jetzt. „Nicht viele Bands schaffen es, die Begeisterung, das Charisma und die Einstellung der Bands aus den 70er Jahren zu vereinen“, erzählen sie. „Wir verkörpern diesen Geist.“

Dana ‚Danger‘ Athens (Vocals), Melissa ‚Cool Whip‘ Houston (Schlagzeug), High Top (Gitarre), Tina ‚T Bone’ Gorin (Gitarre) und Hail Mary Z (Bass) haben bereits langjährige Bühnenerfahrung und sammelten Meilen auf ihrem Tourkonto in Bands wie Nashville Pussy, Wives oder Bad Wizard. Doch es war ihr Zusammenschluss als Jane Lee Hooker 2013, der ihnen die richtige Energie verlieh. „Wir sind eine Gang, eine Familie“, erklären sie. „Wir lieben es, zusammen und für einander zu spielen.“

Jedem einzelnen Song verleiht Jane Lee Hooker ihren eigenen Stil: „Wir spielen die Songs, die wir mögen, und drücken ihnen dabei automatisch unseren Stempel auf“, sagt die Band zu ihren sowohl respektvollen als auch rebellischen Interpretationen. Dabei ist es ein Beweis für das eigene Songwriting-Talent der Band, dass der Song „In The Valley“ Seite an Seite mit ihren Coverversionen steht.

Bei Jane Lee Hooker geht es gerade richtig voran. Seit ihrer Gründung hat die Band bereits auf vielen der prestigeträchtigsten Bühnen der USA gespielt: von New Yorks Irving Plaza bis zu Antone’s Record Shop im texanischen Austin. Mittlerweile gehören sie auch in Europa zu den Lieblingen auf zahlreichen kleinen und großen Festivals.

 Ticket-Hotline (auch für Reservierungen): 0172 / 977 47 08 * www.jukejoint.joldelunder.de 

Guitar Heroes Festival

05.06.2022  –  Einlass ab 18:00 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr

„Gerd’s Juke Joint“ Joldelund

(Bahnhofstr. 1, 25862 Joldelund)

Jane Lee Hooker (USA)

Bywater Call (CAN)

 Eintrittspreis: VVK = 27,00 € zzgl. Gebühren / Abendkasse: 32,00 €

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg - Wem gehört dieses Fahrrad? Dieb gesteht Fahrraddiebstahl, Eigentümer konnte bisher nicht ermittelt werden (FOTO)

5.0 01 Flensburg (ots) – Ein 15-jähriger Junge aus dem Kreis Nordfriesland gestand im Zuge eines Polizeieinsatzes Bredstedter Polizeibeamten, dass er im Zeitraum vom 21.05.22 bis 26.05.22 in Flensburg in der Nikolaistraße ein E-Bike entwendet habe und damit nach Hause gefahren sei. Bisher konnte ein Eigentümer des Fahrrades nicht ermittelt […]