Garding: André Hennings zum vierten Mal Sieger beim Ei-Renn-Man

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – am 26.5.22 (Vatertag/Christi Himmelfahrt wurde in Garding in der Enge Straße der diesjährige Ei-Renn-Man ermittelt. Viele Zuschauer und Zuschauerinnen säumten die Straße und erfreuten sich an dem Bild von Männern und Jungs (E-Renn-Männchen), die versuchten, als Schnellster die 120 Meter mit einem auf einem Esslöffel befindlchen Ei zu absolvieren. Jeder Läufer wurde vom Publikum und vom Moderator Rainer Martens angefeuert und nach vorne gepeitscht. Als Rainer Martens sich selbst auf den Weg machte, wurde er vom Nachwuchsmoderator Anton abgelöst.

Entscheidend ist bei diesem Wettbewerb, dass das Hartgummi-Ei während des Laufs nicht herunterfällt. Man kann es zwar wieder aufheben und danach weiterlaufen, verliert aber natürlich zu viel Zeit.

Sieger wurde zum vierten Mal André Hennings in einer Zeit von 21,71 Sekunden, Zweiter wurde der Vorjahressieger Thore Geertsen (23,96) und den dritten Platz belegte in einer Zeit von 24,35 Lars Aden. Alle Beteiligten hatten sehr viel Spaß und freuen sich auf den Wettbewerb in 2023, wieder am Vatertag!

Fotos: Stadtmarketing Garding

Nächster Beitrag

POL-FL: Pfingstwochenende auf Sylt - Ein tödlicher Verkehrsunfall und über 30 Trunkenheitsfahrten überschatten die Feiertage

5.0 01 Sylt (ots) – Ab Einführung des 9-Euro-Tickets am 01.06.22 und insbesondere am Freitag (03.06.22) und Samstag (04.06.22), sind neben weiteren Partyfreudigen ca. 150 Personen die der “Punker-Szene” angehören, nach Sylt gereist, um dort die Pfingsttage zu verbringen und zu feiern. Polizeiliche Einsätze blieben nicht aus. Es kam unter […]