BPOL-FL: Mit Fahrrädern Bahngleise überquert

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Gestern Abend gegen 18.45 Uhr überquerten zwei junge Männer die zweigleisige Bahnstrecke Hamburg – Westerland in der Nähe eines Discounters in Husum. Eine Streife der Bundepolizei beobachtete dieses zufällig und schritt sofort ein. Glücklicherweise kam gerade kein Zug.

Die beiden 19-Jährigen gaben das Fehlverhalten auch zu. Sie waren sich offensichtlich nicht über die Lebensgefahr im Klaren, in die sie sich begeben hatten. Sie wurden eingehend belehrt und mit einem Verwarngeld belegt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

ABGESAGT - 1. Husumer Breitbandtag im NCC Husum

0.0 00 (CIS-intern) – Husumer Breitbandtag a m kommenden Montag, den 14. April, im NordseeCongressCentrum zugesandt. Aus organisatorischen Gründen müssen wir diese Veranstaltung leider kurzfristig absagen. (IHK Flensburg ) Eine schnelle und leistungsfähige Internetanbindung gewinnt als Standortfaktor zunehmend an Bedeutung. Für viele Unternehmen ist die Präsenz in sozialen Medien wie […]