BPOL-FL: Lürschau – Falsche Autokennzeichen – Scheibenwischer mit Seil betrieben – Weiterfahrt untersagt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Lürschau (ots) –

 

Samstagmorgen gegen 00.30 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei ein Ford
Escort auf der Autobahn auf. Bei der Kontrolle auf dem Parkplatz Arenholz
(Lürschau) stellten die Beamten fest, dass falsche Kennzeichen am Auto
angebracht waren. Somit bestand kein Versicherungsschutz für das Fahrzeug. 

Die Bundespolizisten staunten jedoch, als sie sich den Frontbereich ansahen: Der
Scheibenwischermotor war defekt und die Wischerblätter wurden mittels Seil
bewegt (siehe Bild). 

Eine Streife des Polizeiautobahnreviers Schleswig wurde hinzugerufen. Die
Weiterfahrt wurde untersagt. 

Mit einem Drogenspürhund fahnden die Beamten jeweils 2 Gramm Marihuana und
Heroin unter dem Sitz. Das Rauschgift wurde sichergestellt. 

Die 28-jährige Fahrerin muss mit Strafverfahren wegen Kennzeichenmissbrauch,
Fahren unter Drogen, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das
Betäubungsmittelgesetz rechnen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Kino, Kunst, Kulinarik: „Pauls Kate“ in Almdorf belebt die Kulturlandschaft in Nordfriesland

0.0 00 (CIS-news) –  Wer in der Großstadt lebt, kann das ganze Jahr hindurch aus einem reichhaltigen Angebot an kulturellen Leckerbissen wählen. In den ländlichen Regionen Deutschlands sieh t es da oft anders aus, weiß Susanne Krüger, die als Reise- und Touristikexpertin schon viel in der Welt herumgekommen ist. Foto: […]