BPOL-FL: Katharinenheerd – Schafe im Gleis verursachen Polizeieinsatz

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Katharinenheerd (ots) – Gestern Nachmittag gegen 15.45 Uhr erhielt die Leitstelle der Bundespolizei Kenntnis über Tiere im Gleis auf der Bahnstrecke Husum nach St. Peter Ording.

Ein Triebfahrzeugführer einer Regionalbahn hatte auf der Fahrt Richtung St. Peter Ording auf Höhe Katharinenheerd Schafe am Gleis gesichtet und die Bundespolizei alarmiert.

Die eingesetzte Streife konnte auch ein Schaf im und zwei am Gleis feststellen. Der Tierhalter wurde informiert und die Tiere auf die angrenzende Koppel getrieben. Ein Zug erhielt Verspätung.

Den Tierhalter erwartet eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4606173 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Wencke Rowek und ihre "Husumer Bilder" in der Stadtbibliothek Husum

0.0 00 (CIS-intern) –  In den Räumen der Husumer Stadtbibliothek zeigt die Husumerin ihre Sicht auf unsere kleine Hafensta dt. Die historischen Gassen und alten Häuser sind ebenso Thema wie die einzigartige Nordseeküstenlandschaft und der Hafen mit seinem besonderen Flair. Stets ist sie auf der Suche nach einer besonderen Position, […]