BPOL-FL: Ellund – Bundespolizei beschlagnahmt hochwertiges Fahrrad, Elektrowerkzeuge sichergestellt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Ellund (ots) – Gestern Morgen gegen 01.00 Uhr kontrollierte eine Streife der
Bundespolizei einen Ford Transit, der zuvor über die BAB 7 aus Dänemark
eingereist war. Der Fahrer wies sich mit polnischen Dokumenten aus. Bei der
Nachschau im Laderaum entdeckten die Beamten eine große Anzahl von
Elektrowerkzeugen wie Bohrmaschinen, Schwingschleifer, und Kreissägen. Auch zwei
hochwertige Fahrräder entdeckten die Bundespolizisten.

Die Beamten ermittelten, dass ein Fahrrad zur Eigentumssicherung ausgeschrieben
war, das Rad wurde beschlagnahmt. Die Herkunft der 38 elektrischen Werkzeuge
bleibt noch zu klären. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Der 27-jährige Pole muss nun mit einem Strafverfahren wegen Hehlerei rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4458935
OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum: Brand eines Reihenendhauses sorgt für hohen Sachschaden

0.0 00 Husum (ots) – Am späten Mittwochnachmittag (04.12.19) kam es in Husum in der Straße Osterende zu einem Brand eines Reihenendhauses. Nachbarn bemerkten gegen 17:00 Uhr das Feuer und verständigten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannte das Obergeschoss bereits in voller Ausdehnung und Flammenschlugen aus dem Dach. Daher […]