BPOL-FL: Bredstedt – Bundespolizisten helfen alkoholisiertem Mann auf Bahnsteig

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Bredstedt (ots) – Gestern Nachmittag wurde eine Streife der Bundespolizei zum Bahnhof Bredstedt beordert. Eine Person sollte dort bewusstlos auf dem Boden liegen.

Die eingesetzten Beamten konnte auch einen Mann, der in der prallen Sonne, auf dem Boden des Bahnsteigs antreffen. Die Bundespolizisten sprachen den Mann an und stellten fest, dass dieser stark alkoholisiert und verwirrt wirkte.

Aufgrund seines Zustandes wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt; das Ergebnis war 3,13 Promille. Ein alarmierter Rettungswagen brachten den 52-Jährigen ins Krankenhaus nach Husum.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4678177 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: FL - Serbe mit gefälschten Papieren; Gesuchten "Schwarzfahrer" verhaftet

0.0 00 Flensburg (ots) – Heute Morgen gegen 03.45 Uhr kontrollierten Bundespolizisten im Einreisezug aus Dänemark einen Mann. Dieser wies sich mit einer kroatischen Identitätskarte aus. Die Beamten stellte fest, dass dieses Dokument gefälscht war. Bei der Durchsuchung kam noch ein gefälschter kroatischer Führerschein zum Vorschein. Beide Dokumente wurden sichergestellt. […]