POL-NF: Husum: Rückblick auf die Hafentage

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NF: Husum: Rückblick auf die Hafentage
Bewerte diesen Beitrag

Husum (ots) – In der Zeit vom 07.08.13 – 11.08.13 wurden in Husum die Hafentage gefeiert. Der Mittwoch verlief aus polizeilicher Sicht ausgesprochen ruhig, am Donnerstag gab es nur zum Ende (ca. 23:30 Uhr) eine kleinere Rangelei bzw. Schlägerei auf der Slipanlage beim Rathaus. Ein Streit zwischen zehn Personen ging von Pöbeleien und Beleidigungen in leichte körperliche Auseinandersetzungen über. Bei der Anzeigenaufnahme schlug ein Beteiligter vor Wut gegen die Scheibe der Litfaßsäule der Stadtwerke (Am Binnenhafen), diese zerbrach, eine zusätzliche Anzeige wegen Sachbeschädigung musste gefertigt werden. Auch der Freitag begann anfangs noch recht ruhig, hier artete auf der Kleikuhle gegen 01:30 Uhr ein Streit in eine größere Schlägerei aus. Personen, die schlichten wollten, waren dann plötzlich mitten in den Auseinandersetzungen. Am Ende gab es sieben geschädigte Personen, so dass auch sieben Anzeigen wegen Körperverletzung aufgenommen wurden. Die Beteiligungen und der Tathergang müssen nun im Rahmen der Vernehmungen geklärt werden. Samstag ging es für die Polizei allerdings hoch her: Insgesamt mussten die Beamten in dieser Nacht 40 Einsätze bewältigen ,wobei nur ein Teil der Einsätze auf dem Veranstaltungsgelände direkt wahrgenommen werden musste. 15 mal musste ausgerückt werden um “ hilflose Personen“ zu unterstützen bzw. „alkoholbedingte“ Streitigkeitenzu schlichten. Ab 24:00 Uhr musste dann bis zum Meilenschluss stündlich mindestens eine Körperverletzungsanzeige aufgenommen werden. Nach Meilenschluss verlagerte sich das Geschehen in die Lokale der Neustadt bzw. in die Diskothek im Gewerbegebiet. Auch an diesen Orten kam es zu Streitigkeiten und Körperverletzungsdelikten. Der Sonntag verlief völlig ruhig, es musste kein polizeilicher Einsatz auf dem Veranstaltungsgelände wahrgenommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Husum Pressestelle Kristin Stielow Telefon: 04841-830 250 Fax: 04841-830 238 E-Mail: pressestelle.husum@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.