POL-FL: Simonsberg (NF) – Vier Verletzte nach Kollision im Gegenverkehr

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Husum (ots) – Montagabend, 15.09.14, gegen 18:15 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Unfall auf der Dorfstraße in Simonsberg, wobei ein Citroen und ein BMW im Gegenverkehr kollidierten und sich vier Insassen verletzt hatten.

Der 29- jährige BMW- Fahrer geriet scheinbar in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Citroen der in Richtung Westen fuhr.

Die 56- jährige Citroen- Fahrerin versuchte noch auszuweichen, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern. Ihre beiden Beifahrer blieben leicht verletzt, jedoch musste die 56- jährige durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden.

Der BMW- Fahrer als auch die beiden Insassen des Citroen wurden leicht verletzt und durch Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Unfallfahrzeuge mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von über 35.000 Euro.

Die Dorfstraße musste für die Bergungs- und Rettungsarbeiten voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.