POL-FL: Nebel auf Amrum – 84-jährige Berlinerin vermisst auf der Nordseeinsel gestrandet

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Nebel auf Amrum – 84-jährige Berlinerin vermisst auf der Nordseeinsel gestrandet
Bewerte diesen Beitrag

Amrum / Berlin (ots) – Freitagabend, 13.06.14, gegen 19:45 Uhr, waren Beamte der Polizeistation Nebel auf Amrum im Alten- und Pflegeheim eingesetzt, nachdem hier eine ältere fremde Dame um Nachtasyl gebeten hatte.

Die Beamten stellten dabei fest, dass es sich bei der mittellosen Dame um eine 84-jährige in Berlin bereits vermisste Rentnerin handelte.

Zu ihrem Aufenthalt befragt, konnte sie zwar keine plausible Erklärung abgeben, wie sie auf die Insel gelangt sei, wohl aber bekannt geben, dass die Reise eigentlich in Richtung Köln fortgesetzt werden sollte.

Die Beamten verständigten nach Rücksprache mit der ausschreibenden Kriminalpolizeidienststelle in Berlin und einem dort zuständigen Betreuer den hiesigen sozialpsychiatrischen Dienst des Kreises Nordfriesland.

Die 84-jährige benötigte dringende psychologische Betreuung.

Nach Anordnung einer Zwangseinweisung wurde ein Transport in das Fachklinikum in Bredstedt organisiert und unter Begleitung von Polizeibeamten durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.