BPOL-FL: Bundespolizei stoppt 85-jährigen “Geisterfahrer”

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Bundespolizei stoppt 85-jährigen “Geisterfahrer”
Bewerte diesen Beitrag

Ellund BAB 7 (ots) – Sonntagmorgen gegen 05.00 Uhr bemerkte eine Streife der Bundespolizei auf dem Rastplatz Ellund einen Ford Mondeo, der dort offensichtlich orientierungslos herumfuhr.

Als die Beamten jedoch bemerkten, dass sich das Fahrzeug auf der Autobahnzufahrt zum Rastplatz in Richtung Dänemark bewegte, schritten die Beamten sofort. Mit Blaulicht stoppten sie den PKW noch vor Erreichen der Autobahn.

Der 85-jährige Fahrer gab an, seinen Sohn in Luxemburg besuchen zu wollen und offensichtlich die Orientierung verloren habe.

Eine hinzugerufene Streife der dänischen Polizei übernahm den dänischen Fahrer und brachte ihn zurück nach Dänemark. Sein Ausflug war beendet und es konnte durch das schnelle Einschreiten der Bundespolizisten Schlimmeres verhindert werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.