Vortrag im Husumer Speicher: Transatlantisches Handels- und Investitionsabkommen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

ttip(CIS-intern) – Die Attac-Gruppe Nordfriesland lädt ein zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum geplanten Transatlantischen Handels- und Investitionsschutzabkommen USA-EU. Seit Sommer letzten Jahres verhandeln Vertreter der EU-Kommission und des US-Handelsministeriums über ein Abkommen: Es geht darum, Kapitalanlegern auf beiden Seiten des Atlantiks einen riesigen Markt zu öffnen, der u.a. möglichst frei sein soll von Arbeits- und Verbraucherschutzregelungen und der der Privatisierung öffentlicher Einrichtungen und Güter Tür und Tor öffnet.

Das Recht soll eingeräumt werden, vor sogenannten „Schiedsgerichten“ Schadensersatz von Staaten einzuklagen, wenn, etwa durch Umweltschutzauflagen oder Mindestlohnregelungen, der Marktzugang erschwert oder Gewinnerwartungen geschmälert werden. Dagegen regt sich Widerstand in einem breiten Bündnis.

Foto: Screenshot Attac / YouTube

Dr. Bernd Zöllner, Dr. Thomas Herrmann und Jascha Jaworski (alle von Attac Kiel) werden an diesem Abend in jeweils ca. 20-minütigen Beiträgen den handelspolitischen Hintergrund, die Vertragsinhalte und Ziele des TTIP analysieren.

3. April 2014 ab 19.30 Uhr
Speicher Husum

Eintritt frei

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Radfahrer macht Pause am Bahngleis - Einsatz der Bundespolizei

4.0 01 Hattstedt (ots) – Gestern Nachmittag wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Hamburg – Westerland gerufen. Ein aufmerksamer Bürger hatte in Hattstedt (Kreis Nordfriesland) einen Mann an den Bahngleisen gesehen und die Polizei alarmiert. Es wurde sofort ein Langsamfahrbefehl für die Züge erwirkt. Als die Streife […]