POL-FL: Tönning – Kinderbecken: Exhibitionist am Freibad, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Tönning (ots) – Freitagnachmittag, 24.07.15, gegen 16 Uhr, beobachtete ein unbekannter Mann mit herabgelassener Hose die Badegäste im Freibad in Tönning (Kinderbecken) und manipulierte dabei an seinem Geschlechtsteil. Ein aufmerksamer Zeuge scheuchte den Mann in einem angrenzenden Waldstück auf und alarmierte die Polizei. Der Tatverdächtige hatte sich entfernt. Er wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 25 Jahre alt, kräftig, europäischer Phänotypus, kurze Haare, Bartträger, weißes T-Shirt, beige Arbeiterhose, helle Schuhe. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04841/830-0 bei der Kriminalpolizei in Husum.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Hupsignale auf Autozug - Notfall angenommen und Zug gestoppt

0.0 00 Morsum (ots) – Am Samstagnachmittag teilte eine Reisende auf dem DB Autozug der Leitstelle der Bundespolizei in Flensburg mit, dass vom Fahrzeug hinter ihr in unregelmäßigen Abständen Hupsignale zu hören wären; es könnte sich um einen Notfall handeln.  Die Beamten der Bundespolizeileitstelle konnten eine Gefahr nicht ausschließen. Es […]