POL-FL: Schleswig – Zigarettenautomat am Bahnhof aufgesprengt – Polizei sucht Zeugen!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Schleswig (ots) – Am frühen Freitagmorgen (17.04.2020), gegen 02:50 Uhr, wurde von unbekannten Tätern der am Kiosk des Schleswiger Bahnhofsgebäudes befindliche Zigarettenautomat aufgesprengt. Die Explosion war so kräftig, dass der Automat dabei völlig zerstört wurde und Trümmerteile über den gesamten Bahnhofsvorplatz verteilt wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise werden telefonisch unter der Telefonnummer 0431 – 160 -4312 entgegengenommen. Vielen Dank!

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4573634 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Bundespolizei vollstreckt 2 Haftbefehle

0.0 00 Kupfermühle / Flensburg (ots) – Am Sonntagmorgen gegen 09:00 Uhr wurde im Zuge der vorübergehend wiedereingeführten Binnengrenzkontrollen an der deutsch-dänischen Grenze ein 28-jähriger Mann am ehemaligen Grenzübergang Kupfermühle durch Bundespolizisten kontrolliert. Bei der Überprüfung seiner Personalien wurde ermittelt, dass gegen den Deutschen ein Haftbefehl einer Staatsanwaltschaft wegen dem […]