POL-FL: Schleswig: Polizei sucht Hinweisgeber nach Feuer in Imbiss

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schleswig (ots) –

Nach einem Feuer am Dienstag (12.04.22) in einer Imbissbude in Schleswig sucht die Kriminalpolizei Zeugen und Hinweisgeber. Das Feuer in dem Imbiss, der sich im Lattenkamp bei einem Drogeriemarkt befindet, wurde gegen 02:30 Uhr bemerkt. Es entstand ein Schaden von zirka 10.000 Euro.
Nach ersten Ermittlungen und einer Brandortbegehung mit Spezialisten des Landeskriminalamtes konnten keine Hinweise auf eine technische Ursache erlangt werden. Die Kriminalpolizei Schleswig schließt deshalb eine Brandstiftung als Ursache für das Feuer nicht aus.

Wer zur Brandzeit auffällige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Lattenkamp gesehen oder verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04621- 840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Sylt: 84-jährige Frau von Sylt vermisst (FOTO)

0.0 00 Sylt/Husum (ots) – Seit dem 07. April wird die 84-jährige Renate B. von der Insel Sylt vermisst. Frau B. hält sich möglicherweise im Raum Husum auf. Frau B. ist ca. 168 cm groß und schlank. Sie hat graue, kurze Haare. Wer Frau B. gesehen hat oder etwas zu […]