POL-FL: Schleswig: 16-jähriger setzt Einbrüche fort – Untersuchungshaft!

Add to Flipboard Magazine.
Teilen

Schleswig (ots) – Ein 16-jähriger Jugendlicher aus Schleswig steht
im Verdacht, mehrere Einbrüche und Autodiebstähle begangen zu haben.
Er wurde in Untersuchungshaft genommen.

 

Gegen den jungen Mann wird schon seit längerer Zeit ermittelt.
Zuletzt wurde er Mitte Mai im Zusammenhang mit einer Einbruchserie im
Stadtteil Friedrichsberg festgenommen. Einer seiner mutmaßlichen
Komplizen befindet sich seitdem bereits in Haft. 

Trotz der gegen seine Person andauernden Ermittlungen und
eindringlichen Ermahnungen der Kriminalbeamten, soll er sich
anschließend an drei weiteren Einbrüchen und einem Pkw-Diebstahl in
Tarp beteiligt haben. Der leergefahrene Wagen wurde später in
Schaalby gefunden. Dort soll zur Weiterfahrt das nächste Auto
gestohlen worden sein. Der Beschuldigte zeigte sich geständig. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg wurde er Ende
vergangener Woche beim Amtsgericht vorgeführt. Es wurde
Untersuchungshaft wegen Wiederholungsgefahr erlassen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.