POL-FL: Über 60 Schülerlotsen ausgebildet – eine verantwortungsvolle Aufgabe

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – In Nordfriesland gibt es an der Gemeinschaftsschule Mildstedt und an der Gemeinschaftsschule Viöl Überwege, die durch Schülerlotsen gesichert werden. Der Schülerlotsendienst ist freiwillig. Schule und Eltern und müssen ihr Einverständnis geben und man muss mindestens 13 Jahre alt sein.

An beiden Schulen haben in diesem Schuljahr nach den Sommerferien über 60 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen an der Schülerlotsenausbildung teilgenommen und diese mit Erfolg abgeschlossen. Polizeihauptkommissar Stefan Lukas (Polizeipräventionsbeamter) führte die Ausbildung der Lotsen an beiden Schulen durch. Zu den Unterrichtsinhalten gehören neben allgemeinen und verkehrsrechtlichen Grundlagen auch praktische Übungen im Straßenverkehr. Stefan Lukas: “Wenn ein Überweg gesichert werden soll, müssen auch die Geschwindigkeiten und die daraus resultierenden Anhaltewege richtig eingeschätzt und berechnet werden.” Beendet wird die Ausbildung mit einer theoretischen und praktischen Prüfung.

Für die Schülerinnen und Schüler aus Nordfriesland ist der Schülerlotsendienst eine wichtige, abwechslungsreiche und sehr verantwortungsvolle Tätigkeit. Der Erfolg spricht für sich: Seit Einführung des Schülerlotsendienstes 1953 in Deutschland hat es an von Lotsen gesicherten Übergängen keinen einzigen schweren oder tödlichen Unfall gegeben. Vieles hat sich seither verändert, die zentrale Aufgabe ist die gleiche: unerfahrene Mitschüler über die Straße zu führen und ihren Schulweg an Gefahrenstellen zu sichern. Zurzeit schreiben mehr als 60.000 Verkehrshelfer im gesamten Bundesgebiet die Erfolgsstory fort.

Dienstkleidung (Westen, Mützen, Kellen) und Ausbildungsmaterialien werden durch die Deutsche Verkehrswacht zur Verfügung gestellt und durch den Verband der Automobilindustrie finanziert. Von der Kreisverkehrsverkehrswacht Nordfriesland erhalten alle ausgebildeten Schülerlotsen als kleines “Dankeschön” für die geleistete Arbeit am Ende des Schuljahres einen Kinogutschein. Erich Bretthauer, Vorsitzender der Kreisverkehrswacht Nordfriesland: “Schülerlotsen sind ein sehr wichtiger Bestandteil der Schulwegsicherung. Die Unfallzahlen seit 1953 belegen diese Aussage. Die “Belohnung” haben sich die Schüler verdient!”

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4714742 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Sylt: Achtung, Anrufe durch falsche Polizeibeamte!

0.0 00 Sylt (ots) – Auf Sylt kommt es aktuell (Mittwoch, 23.09.2020) zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. Bereits letzte Woche gab es mehrere Fälle im Raum Schleswig. Zum Glück haben auf Sylt bisher alle Angerufenen richtig reagiert und den Hörer aufgelegt. Die Betroffenen meldeten sich anschließend bei der echten Polizei. […]