POL-FL: Schafflund – Zeugenaufruf nach Raub am Dienstagmorgen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schafflund (ots) – Dienstag, 16.02.2016, kam es in der Hauptstraße in Schafflund zu einem Raub, bei dem die Täter die Geldbörse einer 18jährigen erbeuteten. 

Die junge Frau befand sich gegen 08.30 Uhr auf Höhe des dortigen Imbiss “Zum Leuchtturm”. Auf dem Gehweg neben ihr befanden sich zu diesem Zeitpunkt zwei Männer. Einer der Männer brachte die Schafflunderin zu Fall, anschließend entwendeten sie die Geldbörse der jungen Frau und flohen Richtung Mühlendamm. 

Beide Männer waren nach Angaben der Geschädigten ca. 20 Jahre alt, hatten ein südländisches Erscheinungsbild und waren dunkel gekleidet. Einer der Täter hatte schwarze, lockige Haare, besaß eine schlanke Statur und einen Kinnbart. Die andere Person hatte ebenfalls, kurze, schwarze Haare. 

Die Geschädigte gab an, dass zu dem Zeitpunkt mehrere Autos vorbeifuhren, die die Situation möglicherweise nicht als Raubtat eingeschätzt haben könnten. Die Kriminalpolizei Flensburg sucht daher nach Zeugen, die weitere Hinweise auf die Täter geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0461-4840 zu melden. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Handewitt - 2 maskierte Männer erbeuten Bargeld bei Raub auf Discounter

0.0 00 Handewitt (ots) – Am Mittwochabend, 17.02.2016, betraten zwei maskierte Männer gegen 21 Uhr einen Discounter in der Handewitter Raiffeisenstraße. Die beiden anwesenden Mitarbeiter wurden zur Herausgabe des vorhandenen Bargeldes aufgefordert. Eine bisher noch nicht zu beziffernde Menge packten die Täter in eine mitgebrachte Sporttasche und entkamen vermutlich mit […]