POL-FL: Raub eines Pedelecs, Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Am frühen Freitagmorgen (23.10.20), gegen 02.30 Uhr, schob ein 22-Jähriger sein Pedelec durch die Straße “Rote Pforte”, als ihm ein junger Mann entgegenkam und ihm dann unbemerkt folgte. Kurz darauf wurde ihm von hinten auf den Kopf geschlagen. Es kam zu einem Gerangel, woraufhin der Angreifer in seine Tasche griff. Der 22-Jährige ließ daraufhin von dem Täter ab, woraufhin dieser mit dem schwarz/grünen Elektrofahrrad über die Ludwig-Nissen-Straße in Richtung “Plan” flüchtete.

Täterbeschreibung: männlich, da 175 cm groß, schlank, beiger Mantel.

Der 22-Jährige zog sich bei dem Gerangel eine Fingerverletzung zu. Außerdem trug er Schmerzen am Hinterkopf davon.

Eine Täterfahndung im Nahbereich verlief ergebnislos.

Die Kriminalpolizei in Husum hat auch im Falle dieses Raubes die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 04841-8300.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4742470 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Gefährliches Überholmanöver auf der B 200, Polizei sucht Zeugen!

0.0 00 Viöl (ots) – Ein 61-jähriger Landwirt befuhr vor zwei Wochen, am Freitagabend (09.10.20), gegen 20.11 Uhr, mit dem Traktor (40km/h) die B200 aus Richtung Viöl kommend in Fahrtrichtung Husum. Auf Höhe der Unfallstelle überholt ein in gleiche Richtung fahrender 59-jähriger Busfahrer mit einem Linienbus den vor ihm fahrenden […]