POL-FL: Polizeidirektion Flensburg – Vermisste 23-jährige Stadumerin – Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Polizeidirektion Flensburg (ots) –

 

Seit Samstagmittag (17.08.19) wird die 23-jährige Nathalie Minuth
vermisst. Die junge Frau wurde am Sonntag als vermisst gemeldet.
Ermittlungen der Kriminalpolizei haben ergeben, dass die Vermisste
vermutlich im Bereich Schafflund zuletzt gesehen wurde. Es liegen
Hinweise vor, dass Frau Minuth gegen Mittag in Stadum in den Bus
gestiegen und diesen wenig später in Schafflund wieder verlassen
haben könnte. Außerdem wurden die Krankenversicherungskarte und der
Personalausweis der 23-Jährigen in Schafflund aufgefunden. 

Beschreibung der Vermissten: -1,58 m groß und sehr schlank
-grünblaue Augen -schwarzes, langes Haar -Tätowierung “Nathalie” am
linken Handgelenk -Zungenpiercing 

Bekleidet ist die junge Frau vermutlich mit einem schwarzen Hoodie
mit der weißen Aufschrift “Petite”, einer schwarzen Lederjacke, einer
dunklen Hose und schwarzen Turnschuhen der Marke “Nike”. 

Wer hat Frau Minuth am Samstag oder an den darauffolgenden Tagen
gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen?
Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0461-484 0 oder dem
Polizeiruf 110 entgegen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Das Tonder-Festival 2019 in Bildern

0.0 00 (CIS-intern) – In diesem Jahr konnten wir das Tønder Festival leider nur am Sonntag besuchen. Und so wurde hinter den Kulissen schon kräftig am Abbau des Festivals gewerkelt, davon spürte man aber vor den Kulisssen, also auf dem Festivalplatz recht wenig. Viele, viele Tausend Besucher feierten begeistert IHRE […]
Fotos: Barbara Stresing