POL-FL: Nach Carportbrand am letzten Samstag sucht die Polizei drei jugendliche Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Am Samstag (08.08.20) wurde um 01.53 Uhr ein Carport-Brand in der Straße Maas in Husum gemeldet. Unter anderem wurden drei Fahrzeuge bei dem Brand zerstört. Die Kriminalpolizei Husum geht von Brandstiftung aus. In diesem Zusammenhang wurden Anwohner und Zeugen befragt. Es sollen während des Brandes, noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr, drei Jugendliche zwischen 14-16 Jahren, von denen zumindest zwei mit dem Fahrrad unterwegs waren, vor Ort gewesen sein. Diese drei Jugendlichen werden als weitere Zeugen dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 04841-8300 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4678640 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

THE BIG GONG - Gongkonzert mit Peter Heeren in Bordelum

0.0 00 (CIS-intern) – Gongs gehören zu den ältesten und mächtigsten Instrumenten auf diesem Planeten. Sie haben einen ausgeprägten Reichtum an Obertönen, einen äußerst langen Na chhall und verfügen über das gesamte Frequenzspektrum. Der langjährige Gongspieler Peter Heeren aus Schleswig-Holstein schafft in seinem Konzert mit bis zu zwanzig großen symphonischen […]