BPOL-FL: Däne ohne gültigen Führerschein kontrolliert

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Kupfermühle (ots) – Gestern Abend gegen 19.45 Uhr kontrollierte
eine Streife der Bundespolizei auf der B 200 bei Kupfermühle einen
aus Dänemark kommenden VW Polo. Der Fahrer wies sich mit dänischen
Dokumenten aus. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab eine
Fahndungsnotierung nach der vorgelegten Fahrerlaubnis. Der 27-jährige
Däne gab an, nach Verlust seinen Führerschein wiedergefunden zu
haben.

Die Überprüfung bei der dänischen Polizei ergab jedoch, dass ihm
die Fahrerlaubnis in 2017 entzogen wurde. Er hatte jedoch seinen
Führerschein nicht abgegeben. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und
der dänische Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun ein
Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg: Busfahrer überfallen - Fahrgäste als Zeugen gesucht

0.0 00 Flensburg (ots) – Nach einem Überfall auf einen Busfahrer in Flensburg am Samstagmorgen (22.12.18) gegen 03:05 Uhr werden vier Fahrgäste als Zeugen gesucht. Ein Mann hat dem Busfahrer geholfen undden Täter aus dem Bus befördert. Die Tat ereignete sich im Nachtbus “N1” an der Haltestelle “Neumarkt”. Ein Mann […]