POL-FL: Leck (NF) – Audifahrer nach Kollision bei Überholmanöver flüchtig, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Leck (ots) – Montagabend, 26.05.14, gegen 18:30 Uhr, überholte der Fahrer eines dunkelgrünen Audi 80 auf der L212 aus Richtung Achtrup in Richtung Leck in einer Linkskurve einen vorausfahrenden 34-jährigen mit seinem dunkelroten Opel Astra, lenkte seinen Audi aufgrund von Gegenverkehr verfrüht zurück und kollidierte mit der vorderen Stoßstange des Opel.

In Leck stellte der 34-jährige den Audifahrer zur Rede. Dieser aber setzte seine Fahrt mit Bemerkungen über den Fahrstil des Opelfahrers fort, ohne sich um weiteres zu kümmern.

Der 34-jährige erstattete Anzeige. Beamte der Polizeistation Leck leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.

Verantwortlicher, Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04662/89126-0 bei der Polizeistation in Leck.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

NOB erleichtert Radfahrurlaub auf der Insel Sylt

0.0 00 (CIS-intern) – Der Sommer steht vor der Tür und auch dieses Jahr wird die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) wieder viele Besucher sicher, zuverlässig und umweltschonend zu ihrem Ferienziel Sylt bringen. Sylts faszinierende Naturlandschaft lässt sich am besten mit dem Fahrrad erkunden. Und um die Anreise auch für Fahrradbegeisterte so angenehm […]