POL-FL: Ladelund – Küchenbrand in Ladelund/Zwei verletzte Personen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Ladelund, Kreis Nordfriesland (ots) – Die Feuerwehren aus Achtrup, Bramstedtlund, Ladelund und Westre rückten heute Mittag (26.04.18) zu einem Küchenbrand in der Staße Klint in Ladelund aus. Die Anwohner hatten um 13.05 Uhr den Notruf gewählt. Wenige Minuten später waren die ersten der rund 60 Feuerwehrleute, sowie die Polizei vor Ort. Um ca. 14.40 Uhr war das Feuer gelöscht. Die Küche war komplett ausgebrannt. Außerdem hatte das Feuer auf den Dachstuhl des Gebäudes übergegriffen. Die Bewohner des Hauses, ein 60-Jähriger Mann und dessen 17-jähriger Sohn mussten mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Achtung! Erneut Firma um Bargeld betrogen/Angebliche E-Mail vom Chef mit dem Auftrag einer Geldüberweisung

0.0 00 Amt Nordsee-Treene, Kreis Nordfriesland (ots) – Ein kleines Unternehmen im Kreis Nordfriesland wurde das Opfer einer Betrugsmasche, der sog. CEO Fraud. Eine Mitarbeiterin erhielt am 24.04.18 eine angebliche E-Mail ihres Chefs, in der er sie anwies einen Bargeldbetrag im niedrigen fünfstelligen Bereich auf ein Konto in England zu […]