POL-FL: Husum und Umland – Dienstagnacht: Zeugenaufruf nach Einbrüchen im Raum Husum

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum und Umland (ots) – In der Nacht von Dienstag, 03.03.15, zu Mittwoch, 04.03.15, kam es zu mehreren Einbrüchen im Raum Husum:

In dieser Zeit verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu einer Kindertagesstätte in der Landstraße in Immenstedt und durchwühlte alle Räume. In Husum drang man in die Räumlichkeiten einer Kanzlei im Schobüller Weg ein, in Haselund in die Grundschule in der Schulstraße und dort in mehrere Räume. In Viöl riss man diverse Schränke im Bürogebäude der Kiesgrube im Boxlund auf, nachdem man sich Zutritt verschafft hatte.

In allen Fällen entstand entsprechend hoher Sachschaden, das genaue Stehlgut steht bislang nicht fest.

Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurden eingeleitet, Spuren gesichert. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04841/830-0 bei der Kriminalpolizei in Husum.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Niebüll-Umland - Einbrüche in Reisebüros und ein Motorradgeschäft

0.0 00 Niebüll (ots) – In der Nacht von Mittwoch, 04.03.2015, zu Donnerstag, 05.03.2015 wurde in ein Reisebüro in Leck eingebrochen. Durch eine eingeschlagene Scheibe verschaffte man sich Zutritt und durchsuchte anschließend das Büro. Zum Stehlgut liegen noch keine Angaben vor, Spuren wurden vor Ort gesichert. In der gleichen Nacht […]