POL-FL: Husum – Täter gescheitert: Zeugenaufruf nach Einbruch in Grundschule, hoher Sachschaden

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Dienstag, 12.08.14, in der Zeit von 08:00 bis 21:30 Uhr, verschafften sich Unbekannte gewaltsam über einen Hintereingang Zutritt zur Grundschule im Otto-Backens-Weg in Husum und brachen im Gebäude weitere Türen auf, entwendeten aber offenbar nichts.

Der gezielte Versuch, einen Tresor aufzuhebeln, scheiterte.

Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Beamte vom Polizeirevier Husum leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und sicherten Spuren.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04841-830-0 bei der Kriminalpolizei in Husum. Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Tatzusammenhang beobachtet und kann sachdienliche Angaben machen?

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Rantrum - Einbruch in Schule

0.0 00 Rantrum (NF) (ots) – Dienstagnachmittag, 12.08.14, in dem Zeitraum zwischen 14:00 Uhr und 17:30 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu der Grundschule in Rantrum und durchsuchte sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Die Täter gelangten durch ein aufgehebeltes Fenster in die Schule. Es entstand entsprechender Sachschaden. Polizeibeamte des Polizeireviers […]