POL-FL: Husum – Raub in Hinterhof der Marktstraße – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Am frühen Samstagabend (11.01.2020), gegen 17.30 Uhr, erschien ein
17-Jähriger auf dem Polizeirevier in Husum und erklärte, dass er und drei
weitere Freunde soeben auf dem Hinterhof der Marktstraße 5 von sechs jungen
Männern beraubt worden seien. Unter Vorhalt eines Messers und eines
Schlagstockes wurden den Jugendlichen, bzw. Heranwachsenden aus Tönning und
Umgebung ihre Wertsachen abgenommen, darunter eine Louis Vuitton Bauchtasche und
weiße Apple Kopfhörer.

Die sechs jungen Männer wurden wie folgt beschrieben:

1. Mann: schwarze Jacke mit Fellkragen, schwarzes Cap, rasierter Strich in
linker Augenbraue.

2. Mann: hellbraune Jacke, dunkle, an den Seiten rasierte Haare

Die anderen vier Männer trugen dunkle Jogginganzüge. Alle sechs Männer sprachen
kein akzentfreies Deutsch und teils in einer anderen unbekannten Sprache
miteinander.

Die Husumer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fragt: Wer hat
die Raubtat beobachtet? Wer hat eine Gruppe von sechs jungen Männern vor oder
nach der Tat gesehen oder kann Angaben zu dieser Gruppierung machen? Zeugen und
Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04841-8300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4490087
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Guitar Heroes Festival - Das Bluesrock-Festival des Nordens!

0.0 00 (CIS-intern) –  Das “Guitar Heroes Festival” in Joldelund startet im neuen Jahr mit einem Urgestein der internationalen Blues-Szene. Zum Jahresauftakt im „Juke Joint“ kommt am Samstag, den 08.02.2020, erstmalig die Climax Blues Band aus Stafford, Mittelengland in den hohen Norden. Die Band feierte le tztes Jahr ihren 50jährigen […]