POL-FL: Husum: Radfahrer verletzt, Audi-Fahrerin gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Husum (ots) – Am Dienstagmorgen (15.09.2020) gegen 09.00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Kreuzung Ludwig-Nissen-Straße/ Herzog-Adolf-Straße in Husum, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde.

 

Der 64-jährige Radfahrer bremste nach ersten Erkenntnissen, weil er die Geschwindigkeit eines herannahenden dunklen Audis hoch einschätzte. Aufgrund der starken Bremsung stürzte er und verletzte sich hierbei erheblich. Die Audi-Fahrerin sprach vor Ort mit den eingesetzten Polizeibeamten. Die Personalien der Frau stehen leider nicht fest. Sie wird deshalb gebeten, sich bei der Polizei Husum unter 04841-8300 zu melden. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4729430 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Optimale Link-Struktur am Beispiel Nordfriesland

0.0 00 (CIS-intern) –  Nordfriesland ist für viele Dinge bekannt. Manche Leser und Leserinnen mögen es mit Otto Waalkes (der allerdings aus Ostfriesland stammt)  in Verbindung bringen, andere Leser und Leserinnen sehen darin den wohl berühmtesten Bier-Werbespot der Welt. Und auch dieser Dreh kam in Ostfriesland zustande. Nord– und Ostfriesland […]
Foto: Mario De Mattia