POL-FL: Husum – Mordkommission ermittelt: toter Säugling in Husumer Wohnung

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Dienstagabend, 09.06.2015, gegen 19:00 Uhr haben alarmierte Polizeibeamte in einer Husumer Wohnung ein in den letzten Tagen geborenes, totes Baby aufgefunden. Noch in der Nacht hat die Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen. Die 29-jährige Kindsmutter und auch der 31-jährige Kindsvater wurden vernommen und nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Klarheit über die Todesursache muss eine von der Staatsanwaltschaft angeordnete Obduktion ergeben. Die Ermittlungen dauern an.

Über diese Meldung hinausgehende Auskünfte sind derzeit nicht möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Ab 2018 Dosenpfand im deutsch-dänischen Grenzhandel

0.0 00 (CIS-intern) – Im deutsch-dänischen Grenzhandel soll bis zum Jahr 2018 ein verpflichtendes Pfandsystem etabliert werden. Das sieht eine gemeinsame Erklärung vor, die Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck, Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und die dänische Umweltministerin Kirsten Brosbøl unterzeichnet haben. Foto: Grey59 / pixelio.de Umweltminister Robert Habeck begrü ßte die Vereinbarung: […]