POL-FL: Husum: Geschwindigkeitsmessung vor Kindergarten – 45 Fahrer zu schnell

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Am Dienstag und Donnerstag dieser Woche führten Beamte des Polizeireviers Husum Geschwindigkeitsmessungen vor einem Kindergarten in der Hauptstraße in Simonsberg durch.

Am Dienstagmorgen wurden in der Zeit von 10:20 Uhr – 11:40 Uhr 15 Fahrzeugführer gemessen, die zu schnell fuhren. Am Donnerstagnachmittag waren in der Zeit von 12:30 – 16:15 Uhr 30 Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.

Aufgrund einer Umleitung wegen der Bauarbeiten auf der B 5 ist das Verkehrsaufkommen vor dem Kindergarten derzeit erhöht. Die Polizei bittet Autofahrer darum, sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten und, insbesondere im Bereich des Kindergartens (30 Km/h), umsichtig zu fahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Polizeistation Garding vorübergehend umgezogen

0.0 00 Garding (ots) – Die Polizeistation Garding ist vorübergehend umgezogen. Die bisherigen Diensträume werden saniert. Die Wache ist in die Räumlichkeiten der Jugendfeuerwehr verlegt.   Die Anschrift – Osterende 10 in 25836 Garding – hat sich nicht geändert. Allerdings müssen Besucher nun links um das Dienstgebäude herum gehen. Die […]