POL-FL: Husum – Fahrer eines schwarzen BMW mit Hamburger Kennzeichen begeht Fahrerflucht in Fußgängerzone, Polizei sucht weitere Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Am Freitagnachmittag (20.08.21), gegen 13.50 Uhr, befuhr laut Zeugenaussagen der Fahrer eines schwarzen BMW mit Hamburger Kennzeichen mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen der Fahrtrichtung in den gut besuchten Fußgängerzonenbereich der unteren Neustadt in Husum. Dort beschädigte er im Vorbeifahren eine Werbefigur, indem er gegen den Arm der ca. zwei Meter hohen Figur fuhr und dieser zu Boden fiel. Der Fahrer kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden, sondern fuhr zügig weiter.
Die Polizei in Husum hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet weitere Zeugen dieser Fahrt oder auch gefährdete Passanten um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 04841-8300. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Ergebnisse der Geschwindigkeitsüberwachungen vor Grundschulen und Kitas zur Einschulungszeit

0.0 00 Kreis Schleswig-Flensburg (ots) – Über einen Zeitraum von drei Wochen (vom 02.08.2021 bis zum 20.08.2021) führte das Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Nord, Fachdienst Schleswig, im gesamten Kreisgebiet Schleswig-Flensburg Geschwindigkeitskontrollen vor Grundschulen und Kindergärten durch.Dies sollte die Verkehrssicherheit für die neuen ABC Schützen und von Vorschulkindern erhöhen und Fahrzeugführer(innen) sensibilisieren. […]