POL-FL: Hattstedt: mehrere Einbruchstaten

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Hattstedt (Kreis NF) (ots) – Die Kriminalpolizei in Husum ermittelt derzeit in drei Einbruchstaten, die in der zurückliegenden Zeit in Hattstedt verübt wurden.

Am vergangenen Wochenende drangen unbekannte Täter in der Zeit von Freitag (18.08.17), 18:00 Uhr bis Sonntag, 15:15 Uhr in ein Einfamilienhaus im Pappelweg ein. Es wurde ein Fenster aufgehebelt und Räumlichkeiten durchsucht. Die Täter entkamen mit Schmuck.

In der Zeit von Samstag (19.08.17), 08:00 Uhr – Sonntag, 13:00 Uhr brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus im Olandweg ein. Entwendet wurde wiederum Schmuck, sowie Bargeld.

Außerdem wurde ein Einbruchsversuch im Meiereiweg aufgenommen. Hier wurde im Tatzeitraum 05.08.17 – 17.08.17 versucht, in ein Einfamilienhaus einzubrechen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Husum unter der Tel.: 04841 – 830 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Bundespolizei stoppt 85-jährigen "Geisterfahrer"

0.0 00 Ellund BAB 7 (ots) – Sonntagmorgen gegen 05.00 Uhr bemerkte eine Streife der Bundespolizei auf dem Rastplatz Ellund einen Ford Mondeo, der dort offensichtlich orientierungslos herumfuhr. Als die Beamten jedoch bemerkten, dass sich das Fahrzeug auf der Autobahnzufahrt zum Rastplatz in Richtung Dänemark bewegte, schritten die Beamten sofort. […]