POL-FL: Glücksburg – Festnahme eines litauischen Staatsbürgers: Jäger beobachtet Wildbrett und Dieseldiebe bei Bockholm

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Glücksburg (ots) – Samstagabend, 24.01.15, gegen 21:30 Uhr, hatte ein Jäger von seinem Hochsitz aus zwei Langfinger beobachtet, wie diese sich an einem Ackerschlepper zu schaffen machten und offenbar Dieselkraftstoff entwendeten. Er alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle über 110.

Mehrere Streifenteams waren im Einsatz. Zunächst flüchtete das Duo über ein angrenzendes Feld, ließ dabei Kanister und Utensilien stehen und fuhr mit einem silbernen Citroen davon. Wenig später stellten die Polizeibeamten einen 31-jährigen litauischen Staatsbürger auf einem nahegelegenen Parkplatz in dem Citroen mit litauischen Kennzeichen. Der Komplize war nicht anzutreffen.

Sie nahmen den Tatverdächtigen fest und brachten ihn zur Wache. Hier übernahm die Kriminalpolizei die weiteren Maßnahmen. Der 31-jährige wurde erkennungsdienstlich behandelt. Er bestritt die Vorwürfe. Er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Utensilien wurden sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Festnahmen nach Brand in Husumer Werkstätten, 25.000 Euro Schaden

0.0 00 Husum (ots) – Samstagmorgen, 24.01.15, gegen 02:00 Uhr, konnten aufmerksame Zeugen einen Tatverdächtigen stellen, unmittelbar nachdem man bei den Husumer Werkstätten offenbar Feuer im Bereich von Papiercontainern zwischen einer Lagerhalle und einer Carportanlage gelegt hatte. Der 25-jährige flüchtete aus Richtung der Husumer Werkstätten. Zwei Angestellte eines Wach- und […]