POL-FL: Bredstedt – Vermeintliches Diebesgut aufgefunden – Eigentümer gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Bredstedt (ots) –

 

Nachdem bei der Polizeistation in Bredstedt eine Anzeige wegen
eines Diebstahls erstattet wurde und durch Zeugen ein Hinweis auf den
möglichen Täter gegeben werden konnte, durchsuchten auf Beschluss des
Amtsgerichts Flensburg am 19.03.2019 Polizeibeamte das Haus des
Tatverdächtigen in Bredstedt. Es wurden 49 Gegenstände beschlagnahmt,
die teilweise bereits Straftaten zugeordnet werden konnten. So
konnten einige gestohlene Werkzeuge und Fahrräder schon wieder ihren
rechtmäßigen Eigentümern übergeben werden. Bei anderen Gegenständen
steht jedoch noch nicht fest, ob sie aus Diebstählen stammen bzw.
irgendwo vermisst werden. 

Wer meint, sein Eigentum wiederzuerkennen, unabhängig davon, ob
bereits eine Anzeige erstattet wurde oder nicht, wird gebeten, sich
telefonisch unter der Rufnummer 04671-96056 bei der Polizei in
Bredstedt zu melden. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig: Vorsicht - falsche Polizisten rufen an!

0.0 00 Schleswig (ots) – In Schleswig kommt es am Freitag (29.03.19) wieder vermehrt zu Anrufen von falschen Polizisten. Diese rufen vornehmlich ältere Menschen an und fragen gezielt nach Wertsachen und Geld im Hause. Häufig teilen sie mit, dass Einbrecher festgenommen wurden und man Hinweise auf einen bevorstehenden Einbruch bei […]