eXperimenttheater im Speicher Husum: Nur keine Blumen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – George Kimball ist ein Hypochonder der schlimmsten Sorte. Wann immer es ihm in der Brust zwickt, glaubt er gleich an das Schlimmste. Da kann sein Freund und Hausarzt Dr. Ralph Morrissey ihm noch so oft versichern, es sei nichts Schlimmes: George ist spätestens zwei Wochen später zur Kontrolle wieder da. Als er eines Tages unbeabsichtigt ein Telefonat des Docs mit einem Herzspezialisten mitbekommt, ist er sich sicher: Es ging um ihn und er hat nur noch wenige Tage zu leben.

George beschließt, seiner Frau Judy von alldem nichts zu sagen. Lediglich seinen Freund Arnold Nash zieht er ins Vertrauen. Der rät ihm, sich rechtzeitig um alles zu kümmern. So zieht George los, sich ein Grab zu kaufen und auch die Frage des Mannes, der nach ihm kommt, möchte er noch selbst klären. Also versucht er Judy mit ihrem Jugendfreund Bert Power zu verkuppeln. Diese glaubt aber inzwischen, George habe ganz andere Absichten und versuche, sie loszuwerden…

Freitag und samstag 4. – 5. Januar 2013
20 Uhr
Speicher Husum

VVK über Buchhandlung Hugendubel, Krämerstraße, Husum

http://www.experimenttheater.de/

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Schon mal vormerken: I-Fire im Speicher Husum

0.0 00 (CIS-intern) – Wir müssen noch warten auf das neue Album von I-FIRE … und diese Zeit vertreiben wir uns mit neuen Songs! Was wir erwarten? Den Sound von I-FIRE! Ska-lastige Bläsersätze vermischen sich mit Dancehall-Tunes. Reggae-Flows treffen auf stilsichere Riddims’n’Rhymes und superbe HipHop-Beats. Provokante Texte und jede Menge […]